• Musikjournalist, TU Dortmund

Biografie

Holger Noltze, Professor für Musik und Medien an der TU Dortmund, wo er den Studiengang Musikjournalismus leitet. Geboren 1960 in Essen, ist er als Kritiker für Zeitungen und Rundfunkanstalten tätig. Ab 1990 war er Redakteur und Moderator verschiedener Kulturprogramme im WDR Radio Im WDR-Fernsehen ist er seit 2001 Gastgeber der sonntäglichen Gesprächsrunde West.art Talk. 2000-2005 war er Ressortleiter für Aktuelle Kultur beim Deutschlandfunk. 2010 erschien: „Die Leichtigkeitslüge. Über Medien und Komplexität“. 2013 wurde sein Buch „Liebestod. Wagner, Verdi, wir.“ (Hoffmann und Campe) bei der Kritikerumfrage der Zeitschrift „Opernwelt“ zum „Buch des Jahres“ gewählt. Holger Noltze ist Sprecher des Rats für Kulturelle Bildung.